Sa, 19.07.2014: Konzert: Caleya, Grand Griffon und Betty Oetker

Veröffentlicht: Juni 30, 2014 in Konzert

Caleya

New Cats on the Block präsentieren: Caleya (Post Hardcore-Screamo), Grand Griffon (Hardcore) und Betty Oetker (Hardcore)!

Caleya
Die Hamburger Post-Hardcore/Screamo-Band debütierte 2008 mit der EP „Maelstrom“, es folgten 2010 die LP „These Waves Will Carry Us Home“ und ein Jahr später das Album „Trÿmmermensch“. CALEYA erschaffen auf ihrem dritten Album KONVOLUT eine vertonte, menschliche Erlebnis- und Gefühlswelt. Setzen sie in ein Zwielicht aus drückender Brachialität und leiser Zerbrechlichkeit. Eingerahmt in lyrische Empfindungen, ergeben die sechs Songs auf KONVOLUT ein forderndes Gesamtwerk, welches nach Gehör verlangt.

Grand Griffon
Musikalisch könnte man GRAND GRIFFON im ersten Moment über einen Kamm mit all den deutschsprachigen Emo-Punk-Bands scheren, doch damit würde man ihnen nicht gerecht werden. Statt belanglos vor sich hinzuplätschern, knallt einem die Band mit klassischer HC-Punk-Kante Lieder um die Ohren, die abwechslungsreich und eingängig sind. Es wird zwischen Melancholie und Rastlosigkeit gependelt, während jedes Stück musikalisch und gesanglich die Stimmung perfekt einfängt. Gerade auch Helges Stimme, die vielen noch von ESCAPADO bekannt sein wird, lässt einen mit der Band schnell warm werden.

Betty Oetker
Melodischer, punk-lastiger Hardcore, ohne Strophen und Refrains, deren neuste Platte „Barricades“ gerade frisch bei Ampire Records erschienen ist.

Samstag, 19. Juli 2014
Doors: 20 Uhr

Wie immer gilt: Kenne deine Grenzen und respektiere die von anderen Besucher_innen. Homophobie, Sexismus, Rassismus und andere Moppelkotze sind nicht willkommen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.