Fr., 16.01.15: Konzert mit option weg, muckeNhiRn & Tischlerei Lischitzki

Veröffentlicht: Dezember 20, 2014 in Konzert

Am 16.01.2015 spielen „option weg“, „muckeNhiRn“ und „Tischlerei Lischitzki“.

Einlass ist ab 20h.

Option82

Zu den Bands:

„option weg“ (Berlin)

„option weg“ machen Musik zwischen den Zeilen und zwar mit Bass, Schlagzeug,
Gitarre, Geige, Quetsche, ihren Stimmen und ihren Gedanken. Sie singen in mehreren Sprachen por ejemplo about le gris de miasta. Das klingt
hin und wieder tief und wetterfest, oft aber auch nach Punkrock, Waldameise und
Tanzbein. Eigentlich ist das der soundtrack für einen Tag, der noch kommt.

„option weg“ selbst wiederum kommen aus Berlin und außerdem aus allen Bereichen
der linken Subkultur. Ohne Spaß geht gar nichts. Ohne Hirn auch nicht. Anja, Moni, Steffen und Yok suchen eine Antwort in Blau.

http://www.option-weg.net/

„muckeNhiRn“ (Hamburg)

muckeNhiRn spielt schon seit über 20 jahren im norddeutschen flachland etwas,
das die Amis vielleicht odd kraut punk nennen würden, wenn sie es denn kennen
täten.

Soweit haben sie es allerdings trotz internationaler Besetzung noch nicht
geschafft. Als die beiden finnischen Fernfahrer Anti (Gitarre) und Antti (Bass)
damals in Hamburg den vereinsamten US-Schlagzeuger C-tired aufgabelten und dazu
den Pinneberger Vorstadtkünstler Z. Wiebel anheuerten, um ihr musikalisches
Hackfleischmenü mit deutscher Lyrik abzurunden, träumten sie noch vom Big Apple.
Daraus sind heute kleine, vegane Mettbrötchen geworden, denn auch im Underground
regiert der Bio-Markt!

muckenhirn.bandcamp.com

„Tischlerei Lischitzki“ (Lüneburg)

Die ortsansässige Punkband Tischlerei Lischitzki lädt hier wieder befreundete
Bands ein, mit ihnen einen gemeinsamen Abend zu gestalten.

Sie selbst spielen von ihnen gewohntes, aus fast allen Veröffentlichungen und
ein paar neue Lieder

www.tischlereilischitzki.de

Und damit dieser Abend tatsächlich für alle schön wird, gilt: Deutschtümmelei, Sexismus, Rassismus und andere Moppelkotze sind wie immer NICHT willkommen und werden nicht geduldet.

 

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.