Sa, 12.12.2015, 10 Uhr, Demo: Start life now – we want our papers

Veröffentlicht: Dezember 10, 2015 in Aktion

Demonstration – 12.12.2015

START LIFE NOW – WE WANT OUR PAPERS

-English Below-

Wir sind eine Gruppe von Geflüchteten, die in der Notunterkunft „Theodor-Körner-Kaserne Lüneburg“, betrieben vom DLRG, leben.  Wir brauchen Papiere, um am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen und uns zu integrieren. Wir möchten die Sprache lernen, wir möchten zur Schule und Universität gehen, wir möchten wieder arbeiten dürfen.

Wann werden unsere Asylverfahren beginnen? Wissen die Verantwortlichen, dass wir existieren, in Deutschland, in Niedersachsen, in Lüneburg, in diesem Lager im Wald?
Warum dürfen freiwillige Helfer*innen nicht zu uns ins Camp?

Der Pfad, der vom Lager durch einen Wald führt, soll ausgebaut werden. Bisher ist nichts passiert! Besonders für Familien mit Kinderwagen, ältere und eingeschränkte Menschen ist der matschige, unbeleuchtete Trampelpfad durch den Wald nicht benutzbar und gefährlich.

Wir rufen Euch dazu auf uns unsere Forderungen zu unterstützen.
Lasst uns unsere Leben neu beginnen und ein Teil der Gesellschaft von Deutschland und Lüneburg werden.
09:30 Uhr: Eingang vom Camp im Wald
10:00 Uhr: Auftaktkundgebung Parkplatz vorm Behördenzentrum Bleckeder Landstr./Horst-Nickel-Straße
11:00 Uhr: Zwischenkundgebung Alter Kran/Stint

///

Demonstration – 12.12.2015

We are a group of refugees living in the emergency camp „Theodor-
Körner-Kaserne“ in Lüneburg, which is run by DLRG.

We need our papers to start being active in society and to integrate!

We want to start learning the language, we want to go to school and university, we want to work!

When will our official asylum procedure start? Who are the responsible authorities? Do they even know that we’re existing in Germany, in Niedersachsen, in Lüneburg, in this camp in the forest?

Why Lüneburg citizens, who want to volunteer in our camp, for example with german classes or free-time activities, are still rejected at the entry?

The long way, which leads from the entry of the camp through a forest to the city of Lüneburg, has to be improved!
Especially for families with baby buggies, elderly and mobility impaired people, the muddy and dark trail through the forest is not walkable and dangerous.

We want to call you to support us and our demands!

Let us start our lives again and let us integrate and take part in the society and social life in Germany and Lüneburg.

9:30 am: Meeting in front of the camp
10:00 am: Parking Behördenzentrum, Bleckeder Landst./Horst-Nickel-Straße, Lüneburg


Film zur letzten Demo / Movie about last demonstration
27.11.2015 Protest for papers – Refugee Demonstration Lüneburg

Film zum Waldweg / Movie about the way through the forest

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.