Samstag 04.03.’17: Feierei! Live: KiEw, Plautzenotto, Aphexia, Naomi Sample

Veröffentlicht: Februar 2, 2017 in Konzert, Party

16266357_10212167025789925_8826256834987789954_n

Geburtstag, Jubiläum – Hauptsache was zu feiern!
26 Jahre KiEw zb.

Einlass: 20h
Beginn: 21h

Am Samstag, den 4. März 2017 nutzen wir die Gelegenheit und zelebrieren nachträglich den 26. Band-Geburtstag und feiern dies mit mehreren Bands und DJs im Lüneburger Anna & Arthur!

live:
KiEw (Experimental Electro-Industrial, Lüneburg)
Plautzenotto (Punk, E-Egal Seitenprojekt)
Aphexia (Electronica/IDM, Hamburg)
Naomi Sample & The Go Go Ghosts (8 bit Electro Punk, Lüneburg)

+ Aftershowfeierei mit DJs
Naomi Sample & The Go Go Ghosts:
Die Lüneburger Anarcho-8-Bit-Popper vom Label Musikfladen haben sich im Laufe der letzten Jahre durch Deutschland gepöbelt und mit einem Augenzwinkern jedes gängige Bühnenklischee sowohl bedient als auch im selben Atemzug zunichte gemacht. Wo Timmo, Nolde Europa und Naomi Sample auftreten, herrscht nicht selten der Ausnahmezustand.

www.naomisample.de
https://www.facebook.com/naomi-sample-and-the-go-go-ghosts-288688137824998/

Plautzenotto:
Plautzenotto ist wie ein Zugunglück mit Pflaster abreissen. Genauso.
www.facebook.com/Plautzenotto-650547228363051/
https://plautzenotto.bandcamp.com/

Aphexia:
Komplexe Percussion-Patterns, glasklare Beats und ausschweifende melodische Patterns kennzeichen den Sound von Aphexia ebenso wie die genretypischen sphärische Klangflächen. Mit Industrial-Elementen und polyphonen Vocals kombiniert entsteht der einzigartige, vielseitige Klang, der dieses Projekt von Ophelia (Ecstasphere) auszeichnet. Das neue Album erscheint Ende März/Anfang April und wird euch im Rahmen dieses Konzertes schon einmal vorgestellt.

www.facebook.com/aphexiamusic

KiEw:
Ausgiebige Vocalperformances und avantgardistische Geräusche gehören ebenso zu einem KiEw-Konzert wie fein geregelte Klangstrukturen und exzessive, grenzüberschreitende Instrumente-Soli. Dabei bedient KiEw nicht nur ein Musikgenre, sondern durchbricht die Grenzen zu Techno, Breakcore, Noise und Punk.

www.kiew.org
www.facebook.com/kiewofficial

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.