Freitag, den 24.03.’17: Retrofieber – Lesung & Kneipe mit Sören Kohlhuber

Veröffentlicht: Februar 7, 2017 in Veranstaltungen

retro

Retrofieber – Wenn Neonazis die ostdeutschen Straßen zurückerobern

Sören Kohlhuber ist freier Journalist und dokumentiert regelmäßig rechte Aufmärsche in Deutschland. In seinem aktuellen Buch „Retrofieber – Wenn Neonazis die ostdeutschen Straßen zurückerobern“ berichtet er von seinen Erlebnissen und Erfahrungen, die er im Jahr 2015 bei fast 50 rechten Aufmärschen in den neuen Bundesländern machte.

Dies geschah in einer Zeit, in der unter anderem Neonazis aus den 1990er-Jahren darauf hofften, die Straßen wieder zurückerobern zu können, um gegen Asylsuchende zu hetzen. Das Retrofieber der Rassisten sorgte für über 1000 rassistische Aufmärsche und tägliche Übergriffe auf Asylunterkünfte in der gesamten Bundesrepublik.

Es bedarf einem reflexiven Blick zurück in die nähere Vergangenheit, um die anhaltenden Hegemoniebestrebungen von (ostdeutschen) Neonazis einordnen zu können und einen Umgang damit zu finden.

Nach der Lesung gibt es selbstverständlich – in gemütlicher Kneipenatomsphäre – Raum für Diskussionen mit dem Autor.

Infos: Sören Kohlhuber – Journalist

Eine Veranstaltung von Salt City Antifa (S.C.A.)

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.